Veranstaltung | Veranstaltungsort | Veranstalter | Programm

SCHNITTMENGE - Modenschau und mehr

Die Modenschau „Schnittmenge“ der Trierer Unternehmer (Modeatelier Espérance, Schmuckatelier Heinz, Optik Mario Hoffmann, Andreas Duhr – Friseur an der Porta, Blumenpavillon Neis, media @ home blang), die am 10. Oktober in der Aula der Handwerkskammer Trier stattfand, war ein ungewöhnlicher Event, der in dieser Art der Präsentation und Vielfalt seines Gleichen sucht.

Ins Leben gerufen und umgesetzt wurde diese Veranstaltung durch die Initiative von Katja Heinz (Schmuckatelier Heinz) und Helena Gubajdulin (Modeatelier Espérance). Auf der Suche nach innovativen und motivierten Partnern haben sie vier weitere ebenfalls Inhaber geführte Fachgeschäfte gefunden, die bereit waren sich auf diese neue Art der Unternehmensvernetzung einzulassen.Mutig haben alle sechs Unternehmer das Projekt auf die Beine gestellt und einen unvergesslichen Abend bestritten.

Ein unvergesslicher Abend
Karoline Heiser und ihr Team vom Blumenpavillon Neis haben die Aula und auch den Innenhof der Handwerkskammer mit ihrem floristischen Können ganz neu in Szene gesetzt. Die Blumen und Pflanzen-Arrangements, verbunden mit der Raumausleuchtung haben eine ganz neue Stimmung entstehen lassen. Durch das Unternehmen media @ home blang wurde der Raum akustisch perfekt beschallt. Die hochmodernen Boxen fügten sich auch optisch wunderbar ins Gesamtbild. Die beiden Geschäftsführer Kim Federkeil und Johannes Blang präsentierten während der Modenschau zusätzlich auch einen ausgewogenen Querschnitt ihrer neuesten Unterhaltungselektronik. Die Models wurden von Andreas Duhr und seinem Team typgerecht in Szene gesetzt. Hinter der Bühne entstanden abwechslungsreiche Frisuren zu den verschiedensten Outfits.

Frau Gubajdulins neueste Herbst/Winterkollektion begeisterte die Zuschauer nicht nur durch ihre Vielfalt, sondern auch durch ihre perfekte Ausarbeitung. Die Verbindung der hochwertigen Stoffe, die Raffinesse und die Details der Schnitte überraschten die Zuschauer. Die Designerbrillen von Marion Hoffmann ergänzten die Mode stilsicher. Sie griffen die Strukturen, Farben und Formen auf und eröffneten zahlreiche Möglichkeiten. Eine zusätzliche Präsentationsfläche bot den Zuschauern die Möglichkeit, die hochwertigen Brillen nach der Schau persönlich zu probieren.

Der Schmuck begleitete die hochwertige Kleidung nur in wenigen Fällen. Vielmehr fand er seine eigene Präsentationsfläche auf schlichtem Schwarz. Dabei setzte Katja Heinz auf einen Überraschungseffekt: Die Models trugen schwarze Capes, die den Schmuck zunächst verbargen und erst mit einer kleinen Showeinlage das Verborgene sichtbar machten. Es wurden zwei internationale Designer vorgestellt und Arbeiten aus dem eigenen Atelier, wodurch ein abwechslungsreiches Spektrum entstand.

Nach der Modenschau lud das Flying Dinner von Alexander Oos vom Wein- und Tafelhaus Oos aus Trittenheim und der Weinstand der staatlichen Weinbaudomäne Trier Avelsbach zum Verweilen ein. Leichte Jazzmusik begleitete die Gäste den ganzen Abend live und sorgte für angenehme musikalische Vielfalt.

Der Veranstaltungsort

Aula der Handwerkskammer Trier
Loebstraße 18 - 54292 Trier
10. Oktober 2014
Beginn 19:00 Uhr

Kostenlose Parkplätze vorhanden.

Route berechnen

Die Veranstalter

Modeatelier Espérance
Paulinstraße 12 - 54292 Trier
Telefon: 0651-9947355
mode.esperance@googlemail.com

Schmuckatelier Heinz GmbH
Nagelstraße 3 - 54290 Trier
Telefon 0651-74669
info@schmuckatelier-heinz.de

Optik Mario Hoffmann GmbH
Nagelstraße 9 - 54290 Trier
Telefon 0651-9947144
info@optik-mario-hoffmann.de

Andreas Duhr - Friseur an der Porta
Porta-Nigra-Platz 1 - 54292 Trier
Telefon: 0651-28717
info@friseur-duhr.de

Blumenpavillon Neis
Saarstraße 137 - 54290 Trier
Telefon: 0651-32180
info@blumenpavillonneis.de

media@home blang
Paulinstraße 17 - 54292 Trier
Telefon: 0651-147700
info@blang.de

Das Programm

19:00 Uhr - Sektempfang mit Livemusik
19:30 Uhr - Modenschau und Präsentation
20:30 Uhr - kulinarischer Ausklang am Buffet mit Wein und Livemusik
ca. 23:00 Uhr - Ende der Veranstaltung